Bolzenstiegen / Bolzentreppen

 

Bolzenstiegen können entweder "wandberührend" oder auch als frei im Raum abgehängte Konstruktionen realisiert werden. Die Bolzenverankerungen in das Mauerwerk sind trittschallgedämmt und bautechnisch geprüft.

 

Die Bolzenstiege wirkt leichter als die Wangentreppe, da die seitlichen Wangen durch tragende Bolzen ersetzt werden. Dies eröffnet weitere Designvarianten, die auch mit anderen Materialen wie Glas oder Edelstahl zu unzähligen Varianten kombiniert werden können.

In jahrzehntelanger Erfahrung haben wir unsere Konstruktionen immer weiter verbessert, sodass sich auch unsere Bolzentreppe durch erstklassige Stabilität auszeichnet.

 

Je nach Lage, Funktion, Form, Material und Konstruktion werden die Stiegen unterschieden. Zu den freitragenden Treppen zählen daher die Bolzenstiegen, die durch die fast schwebenden Stufen dem Raum ein besonderes Flair verleihen. Die Stiegen eines Hauses bieten dem Bauherren ein besonderes Gestaltungselement im Innenausbau, daher werden sie heute nicht nur als Pflichtelement betrachtet. Stiegen geben dem Wohnbereich einen eigenen Stil.

Bolzenstiege in Nussbaum geölt

Geländer mit Niro-Glaskombination

Bolzenstiege in Steinbuche

Geländer mit Querzügen aus Niro

Bolzenstiege Nirosprossen

Bolzentreppe mit Querzüge

in Buche, geradläufig

Sprossen mit Niroansätze

Bolzentreppe Holzsprossen

Wanddistanzen

Ahorn mit Geländer 5 Querzüge

Bolzentreppe Sprossen schwarz